Baumaßnahmen voll integriert: DKB@win kooperiert mit BEGIS

Die DKB Service GmbH, Anbieter von DKB@win, einer A bis Z Lösung für die Immobilienwirtschaft auf SAP-Basis, kooperiert ab sofort mit der BEGIS Beratungsgesellschaft für InformationsSysteme mbH, Dienstleister im Segment des professionellen Immobilien- und Facility Managements. So wird das in DKB@win enthaltene Basismodul Bau- und Projektmanagement, welches die Steuerung von Bau- und Modernisierungsmaßnahmen ermöglicht, um die Elemente Baukostencontrolling und Gewährleistungsmanagement ergänzt. Das Ziel: Den gesamten Wertschöpfungsprozess des Bereichs des Bau- und Modernisierungsmanagements in der Immobilienwirtschaft in einer Softwarelösung abbilden.

Wohnraum ist in Deutschland Mangelware und entsprechend hoch ist die Nachfrage. Immer wichtiger wird deshalb die Durchführung von Baumaßnahmen, gerade für viele immobilienwirtschaftliche Unternehmen, die eigentlich nicht dem klassischen Baugeschäft zuzuordnen sind. Bei Neubau, Umbau oder Modernisierung treffen sie auf neue Herausforderungen und Probleme – und entwickeln neue Ansprüche an ihre Softwarelösung.

DKB@win reagiert auf die Entwicklung des Marktes

Darauf hat DKB@win bereits mit dem Basismodul Bau- und Projektmanagement reagiert. Thomas Pilz, Leiter KompetenzCenter SAP-Anwendungen der DKB Service und Verantwortlicher für DKB@win, erklärt: „Bis vor einigen Jahren waren unsere Kunden kaum im Baugeschäft tätig, aber durch die Veränderungen des Marktes hat dieses Thema deutlich an Relevanz gewonnen. Dadurch haben unsere Kunden auch neue Bedürfnisse entwickelt, die eine A-bis-Z-Softwarelösung abbilden muss. Wir haben diese Thematik deshalb bereits grundlegend erschlossen und im Produkt umgesetzt.“ So deckt DKB@win neben Immobilienverwaltung, Controlling und Rechnungswesen auch Aufgaben rund um die Planung, Steuerung und Überwachung von Bauprojekten ab. Damit ermöglicht die Softwarelösung die effiziente Steuerung einer Vielzahl von Projekten und hilft, die Verschwendung wichtiger Unternehmensressourcen zu vermeiden.

Die bestehenden Funktionen werden ausgebaut

Doch jetzt wird das Basismodul Bau- und Projektmanagement um zusätzliche Funktionen erweitert, denn im täglichen Kontakt mit der Immobilienbranche wurde deutlich, dass DKB@win seine Kunden bei der Abwicklung von Baumaßnahmen noch effektiver unterstützen kann. „Ein Kunde trug die Idee an uns heran, unser Angebot um die Leistungen der auf SAP im Immobilien- und Facilitymanagement spezialisierten BEGIS zu erweitern und damit unser Portfolio im Bereich der Bautätigkeit noch weiter auszubauen“, berichtet Thomas Pilz. Eine Zusammenarbeit, von der die Kunden beider Unternehmen profitieren werden. Andreas Germer, Geschäftsführer der BEGIS mbH ergänzt: „Als Spezialisten für Immobilien- und Facility Management bringen wir einen großen Erfahrungsschatz und tiefgreifendes Prozess-Knowhow bei Baumaßnahmen aller Art mit. Für uns ist die Kooperation mit der DKB Service GmbH eine Chance, unsere Leistungen dem wohnungswirtschaftlichen Markt noch stärker zugänglich zu machen.“

Umfassende bauspezifische Leistungen integriert

Im Detail steuert der Partner BEGIS die Module Gewährleistungsmanagement, Baukostencontrolling, und Datenmodell und -management bei. Damit beinhaltet DKB@win zukünftig nicht nur die bauspezifische Kosten- und Budgetplanung inklusive Rechnungswesen, sondern mit dem Gewährleistungsmanagement auch Funktionen, welche die lückenlose Durchsetzung von Gewährleistungsansprüchen ermöglichen: von der Frühwarnfunktion bis hin zur durchgehenden Historie des Gewährleistungsfalls.
Das Baukostencontrolling wiederum erlaubt den definierten Aufbau der Bauprojekt- und Kostenstrukturen sowie die Auswertung und Verfolgung der Baukosten. Weitere Komponenten wie die Honorarermittlung und Beauftragung von Architekten und Ingenieuren nach HOAI oder die Übernahme des Vergabe-Leistungsverzeichnisses als Bestandteil der Leistungsbeschreibung komplettieren die Lösung zu einer ganzheitlichen Bauprojekt- und Modernisierungsabwicklung.

Immobilienwirtschaftliche Anwender erhalten mit DKB@win somit eine Software, die ihren vollständigen Tätigkeitsbereich vom Bau bis zur Verwaltung abdeckt. So werden sie in die Lage versetzt, Baumaßnahmen von Neubau bis Sanierung mit ihrer bestehenden Verwaltungslösung zielgerichtet und effizient zu steuern.

Bildnachweis: DKB@win

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.