Energieeffizienz und Wohnkomfort im Dachgeschoss

Nachhaltigkeit ist ein zentraler Faktor der Immobilienwirtschaft geworden: Heutzutage wünschen Bauherren immer öfter hochwertige, langlebige Gebäude. Sie sollen möglichst gut für Mensch und Umwelt sein, die eingesetzte Investition muss sich bald amortisieren und der laufende Betrieb soll möglichst geringe Kosten verursachen. Doch auch der Wohnkomfort wird immer wichtiger. Als Hersteller hochwertigster Lösungen rund ums Dachfenster entwickelt Roto Dach- und Solartechnologie ständig neue, innovative Produkte und Konzepte, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Mit dem neuen Designo R6/R8 Quadro ist es nun gelungen, den Bestseller aus der Klasse „Meisterstück“ in gleich mehreren Belangen noch besser zu machen.

Die neue Quadro-Generation wartet mit der Zweifach-Isolierverglasung Roto blueLine Comfort auf. Mit ihr werden künftig Uw-Werte von 1,1 W/m2K erreicht – die sonst fast ausschließlich bei Fenstern mit Dreifachverglasung zu finden sind. Auch der bewährte integrierte Wärmedämmblock sowie der faserverstärkte Kunststoff-Hohlkammer-Blendrahmen tragen zu der hervorragenden Energieeffizienz des Designo R6/R8 Quadro bei. Diese Lösung hilft daher Fachplanern und Architekten, die steigende Nachfrage nach Dachfenster-Lösungen zu bedienen, die Raumwärme im Inneren halten und gleichzeitig dafür sorgen, dass besonders im Anschlussbereich weder Kalte Luft in den Raum noch schädliche Feuchtigkeit ins Bauwerk gelangen. Eine sehr gute Schall- und Wärmedämmung sorgt zusätzlich für erhöhtes Wohlbefinden unter dem Dach.

Hausherren oder Mieter spüren die Vorteile sofort: Sie können merklich Energiekosten sparen und genießen zudem ein gesundes Raumklima. Dass Roto Dachfenster zur Wohngesundheit beitragen, hat daher auch das Sentinel-Haus Institut zertifiziert. Noch besser wird das Wohnklima, wenn die Dachfenster automatisiert bedienbar sind, so dass zum Beispiel jederzeit für frische Luft gesorgt ist.

IWM-Aktuell Roto-Energieeffizienz-und-Wohnkomfort-im-Dachgeschoss_Bild-4-300x199 Energieeffizienz und Wohnkomfort im Dachgeschoss Aktuelles Aus der Branche  Wohnkomfort Smart Home Roto R8 Energieeffizienz Designo Dachfenster Barrierefrei

Smart Home-ready: Barrierefreier Wohnkomfort

Einen besonders hohen Komfort bieten elektrisch bedienbare Fenster und Ausstattung, beispielsweise das Designo i8 Quadro in Kombination mit dem R6 RotoTronic Quadro. Sie sind speziell für den Einsatz in schwer zugänglichen Bereichen des Hauses entwickelt worden und können entweder per Wandschalter, Handsender oder auch mittels Smart Home Anwendungen bedient werden. „Die Integration von Roto Produkten mit Sensoren, die Feuchtigkeit oder Niederschlag messen, in die Hausautomation ist schon lange möglich. Neu ist jedoch, dass diese Lösungen nun auch Smart Home ready sind“, erklärt Markus Röser. Das heißt: Die Komponenten können entweder wie bisher per Funksender bedient werden – oder per Tablet, Smartphone und sogar mit der Apple Watch. Wer zuhause die WLAN-/Funk-Box von Becker verwendet, kann seine Roto Dachfenster und Ausstattung darüber sogar mittels Sprache steuern: Im Zusammenspiel mit dem Amazon Echo wird dann der Sprachbefehl an Alexa gerichtet, die zum Beispiel das Dachfenster oder den Rollladen öffnet. Entscheidend dabei ist, dass die Dachfenster-Lösungen von Roto einfach in jegliche Systeme zu integrieren sind. Somit sind Architekten und Bauherren völlig frei in ihrer Entscheidung für ein System. „Wichtig ist ein ganzheitliches Konzept, damit alle Komponenten eines Hauses wirklich sinnvoll vernetzt werden und zu mehr Nutzen, nicht zu mehr Aufwand führen“, sagt Markus Röser.

IWM-Aktuell Roto-Energieeffizienz-und-Wohnkomfort-im-Dachgeschoss_Bild-5-300x200 Energieeffizienz und Wohnkomfort im Dachgeschoss Aktuelles Aus der Branche  Wohnkomfort Smart Home Roto R8 Energieeffizienz Designo Dachfenster Barrierefrei

Wie im Auto: Dachfenster aus Verbundsicherheitsglas

Übrigens: Auch zur Sicherheit im Wohnraum trägt die neue Comfort-Verglasung bei, denn sie beinhaltet Verbundsicherheitsglas (VSG). „VSG kennt jeder vom Auto. Dort ist zum Beispiel die Frontscheibe aus diesem Glas gefertigt. Kommt es zu einem Unfall, reißt zwar die Scheibe, aber sie zersplittert nicht. Die Glasstückchen bleiben an einer eingearbeiteten Folie haften“, erklärt Markus Röser. „Nach demselben Prinzip funktioniert das auch bei Dachfenstern. Unsere neue Verglasungsart, sowie alle anderen VSG-Verglasungen, die es bei Roto schon immer im Sortiment gibt, mindert also das Verletzungsrisiko im Schadensfall.“ Gleichzeitig greift Roto mit der Comfort-Verglasung auch einer zu erwartenden Anpassung der DIN-Norm vor. „Vergleichbaren Produkten auf dem Markt ist dieses Fenster also dank innovativer Lösungen noch mal eine Nasenlänge voraus!“

IWM-Aktuell Roto-Energieeffizienz-und-Wohnkomfort-im-Dachgeschoss_Bild-3-300x200 Energieeffizienz und Wohnkomfort im Dachgeschoss Aktuelles Aus der Branche  Wohnkomfort Smart Home Roto R8 Energieeffizienz Designo Dachfenster Barrierefrei

Bildnachweis: Roto Dach- und Solartechnologie GmbH

Schlagwörter: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.