Fußballexperte „Waldi“ im Gespräch mit Bosch

Mit dem Online-Frühstücksformat „Bread & More“ haben wir ein neues und lockeres Event-Format kreiert. Die Infoveranstaltung richtet sich an Bauträger, Immobilienverwalter und Entscheider kommunaler und genossenschaftlicher Wohnungsunternehmen.

Wir konnten den bekannten Sportmoderator Waldemar Hartmann als Moderator für das coole, digitale Frühstücksformat Bread & More gewinnen. Er wird mit Ihnen über aktuelle Techniktrends für die Wohnungswirtschaft, u.a. aus dem Bereich Klimaschutz und CO2-Neutralität, sprechen.

IWM-Aktuell BOSCH_Einladung_FruechstuecksTalk_210208-1024x854 Fußballexperte „Waldi“ im Gespräch mit Bosch Aktuelles BOSCH Frühstücks-Talk Neues Format Waldemar Hartmann  Waldemar Hartmann Fußballexperte Frühstück Bosch

Fußball darf selbstverständlich auch ein Thema sein, schließlich ist das „Waldi’s Spezialgebiet“. Wer am Event teilnehmen will, kann sich für eine der drei nach Region aufgeteilten Veranstaltung (Nord/Mitte/Süd) anmelden.

Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das ebenso informative wie unterhaltsame Event.

Hier geht es zur Anmeldung.

Wir haben vorab mit Waldemar Hartmann über seine besten Erlebnisse während seiner Laufbahn als Sportreporter gesprochen.

Wer ist Dein „Supersportler“?

Eindeutig Muhamad Ali. Ich hatte die Ehre, zwei Wochen in seiner direkten Nähe zu sein. Bei seinem Kampf im Juli 1976 in München gegen Richard Dunn aus England bereitete sich Ali in der Stadt vor: tägliches öffentliches Training im Circus-Krone-Bau, mehrere Pressekonferenzen u.s.w. Ich war quasi „das Mädchen für Alles“ im Clan. Ich habe den „Größten“ sogar nackt unter der Dusche sehen dürfen. Nach dem Kampf schenkte er mir seine Boxhandschuhe.
Nicht nur seine sportlichen Leistungen, sondern vor allem seine gesellschaftliche Rolle machten ihn zum Jahrhundertidol.

IWM-Aktuell Muhammed_Ali_Intervierw_Hartmann Fußballexperte „Waldi“ im Gespräch mit Bosch Aktuelles BOSCH Frühstücks-Talk Neues Format Waldemar Hartmann  Waldemar Hartmann Fußballexperte Frühstück Bosch
Bildrechte privat

Welches Ereignis bedeutet Dir am meisten?

Die Fußball-WM 1990 in Italien liegt da knapp vorn. Zum ersten mal moderierte ich in der ARD auch ganz in der ersten Reihe. Vier Wochen Italien, vier Wochen Sonne, vier Wochen Leben mit den begeisterten Menschen und zum Schluss Weltmeister. Das war Spaß und Erfolg pur.

Welches Ereignis bleibt immer in Erinnerung?

Natürlich das Interview mit Rudi Völler 2003 auf Island.

Danach bekam ich einen Webervertrag einer großen Münchner Weißbierbrauerei. Der machte mich schmerzfrei und verschaffte mir anstatt der Riester-Rente ein „Rudi-Rente“. Danke und Prost!

Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.