Roto Dachfenster bieten Sicherheit auch für die Kleinsten

Rund 44 Prozent aller Unfälle von Kindern passieren zu Hause – also dort, wo ihre Eltern sie am sichersten wähnen. Diese Zahl hat das Bundesministerium für Gesundheit veröffentlicht. Dabei könnten viele dieser Unfälle ohne großen Aufwand vermieden werden. Roto Dach- und Solartechnologie hat als erster Dachfenster-Hersteller auf dem Markt nun eine Lösung geschaffen, um das Zuhause unter dem Dach auch für die Kleinen wirklich sicher zu machen.

„Eltern unternehmen sehr viel, um ihren Nachwuchs in Sicherheit zu wissen“, sagt Markus Röser, Geschäftsführer Roto Dach- und Solartechnologie GmbH. „Treppenschutzgitter, Steckdosensicherungen, besondere Türverriegelungen – das Eigenheim wird fast zu ‚Fort Knox‘.“ Doch Dachflächenfenster waren bislang sowohl beim Neubau als auch bei Renovierungsprojekten häufig ein Dorn im elterlichen Auge: Was geschieht, wenn die Kinder die Risiken unterschätzen und beim Spielen oder in einer Art Mutprobe aus dem Fenster klettern?

Bauherren hatten bislang nur die Option, einen abschließbaren Griff einzusetzen, damit Kinder das Fenster nicht öffnen konnten. Dabei blieb das Lüften, das für ein gesundes Wohnklima unerlässlich ist, jedoch auf der Strecke. „Wir wollten für dieses Dilemma endlich eine gute und sichere Lösung schaffen“, erklärt Markus Röser.

Roto mit Kindersicherung für Klapp-Schwingfenster R8 und Schwingfenster R6

Ab sofort haben Eltern oder Vermieter für Wohnräume unter dem Dach eine echte Alternative: Roto Dach- und Solartechnologie bietet als erster und einziger Wohndachfenster-Hersteller auch Klapp-Schwingfenster mit auf Wunsch vormontierter Kindersicherung an. Durch die beiden links und rechts befestigten Scheren können die Fenster der Serie Designo R6/R8 Quadro maximal zehn Zentimeter weit geöffnet werden. Ein Herauslehen, Aussteigen oder Herausfallen aus dem Fenster ist damit unmöglich – und potenzielle Unfallquellen im Haushalt reduzieren sich. Der hohe Wohnkomfort bleibt jedoch erhalten.

IWM-Aktuell Roto_Quadro_Kindersicherung-300x200 Roto Dachfenster bieten Sicherheit auch für die Kleinsten Aktuelles Allgemein Aus der Branche  Wohnungswirtschaft Wohnkomfort Wohndachfenster Solartechnologie Schwingfenster Kindersicherung Immobilienwirtschaft Immobilien Dachtechnologie Dachfenster
Die vormontierte Roto Kindersicherung für Designo Quadro Klapp-Schwingfenster verhindert ein Herauslehnen oder -fallen aus dem Dachfenster.

Sind die Kleinen den Kinderschuhen entwachsen, lässt sich die Entriegelung übrigens einfach wieder herausnehmen. Dann lässt sich das Fenster wieder vollständig öffnen und sorgt für uneingeschränkte Kopf- und Bewegungsfreiheit.

 

Bildnachweis: iStock, Roto Dach- und Solartechnologie GmbH 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

1 Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.