Pflugfelder und FISCHER Weilheim kaufen Eisenmann-Areal in Böblingen

Die Pflugfelder Gruppe und die FISCHER Weilheim GmbH haben im Rahmen eines Joint Ventures das Eisenmann-Areal, ein rund 58.000 Quadratmeter großes Gewerbeanwesen in Böblingen, erworben. Das Gelände an der Tübinger Straße wurde im Zuge eines Insolvenzverfahrens veräußert und soll in den kommenden Jahren gezielt weiterentwickelt werden.

Pflugfelder und FISCHER Weilheim möchten bei der Umsetzung des gemeinsamen Vorhabens ihr Know-how aus den Bereichen Projektentwicklung und Rückbau, Bodenverbesserung sowie Altlastensanierung bündeln, um künftig das volle Potenzial der logistisch günstig gelegenen Gewerbefläche im Böblinger Süden auszuschöpfen. Ein Großteil der vorhandenen Gewerbefläche wird derzeit von einem Ankermieter genutzt. Darüber hinaus sind auf dem Gesamtareal weitere Mietflächen verfügbar, die kurzfristig bezogen werden können. Die Verhandlungen für den Käufer führten BSKP und Partner sowie Ebner Stolz mit dem zuständigen Insolvenzverwalter Joachim Exner von der Sozietät Dr. Beck und Partner sowie der international tätigen Wirtschaftskanzlei Clifford Chance LLP.

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.