Visionäre Woche in Berlin

Am 25. und 26. April trafen sich Visionäre der Wohnungswirtschaft zum 9. Datatrain Workout, um in der Hauptstadt Erfahrungen aus der Praxis und Ideen für die Zukunft zu diskutieren. Einige Teilnehmer waren schon am Tag zuvor für einen Design-Thinking-Workshop bei SAP angereist.

Das jährliche Anwendertreffen Datatrains und der gemeinsam von SAP und Datatrain veranstaltete Workshop führten in der letzten Aprilwoche namhafte Vertreter der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft nach Berlin. Die „Vision Week“ bot Raum und Zeit fürs Vor- und Mitdenken, es ging um neue Ideen, Konzepte, Prototypen und Projekte im Rahmen der Digitalisierung. Im Fokus stand die angeregte Fachdiskussion.

Die meravis Wohnungsbau und Immobilien GmbH setzt seit Kurzem – als erstes Unternehmen der Branche – auf Cloudtechnologie, wie IT-Leiter Dr. Danilo Kardel beim Workout berichtete. Die Vorteile seien unschlagbar. Ein Vertreter SAPs unterstrich konkret die Agilität der SAP-Cloud-Platform und wies auf den hohen Sicherheitsstandard hin.

IWM-Aktuell PM-Datatrain_Visionäre-Woche-in-Berlin_Bild-3-300x200 Visionäre Woche in Berlin Aktuelles Aus der Branche  Workout Wohnungswirtschaft SAP Cloud Platform SAP Immobilienwirtschaft Immobilienverwaltung Immobilien Digitalisierung Datatrain Coud 2018

Neben den Vorträgen zeigte Datatrain laborfrische Entwicklungen: „Alexa, der Wasserhahn tropft!“, eröffnete einer der Veranstalter den Dialog mit Amazons cloudbasierter Sprachsteuerung. Anschließend gab er seine Serviceanliegen bequem via Voice-Service und Mietercockpit in Auftrag. Auch der Prototyp eines Kampagnen-Tools vermittelte einen Eindruck davon, wie Service künftig aussehen könnte. Mit der SAP-integrierten Anwendung lassen sich Mieter und ihre Daten in Zielgruppen einordnen und serviceorientiert für die gezielte Ansprache nutzen.

Neue Potenziale der Digitalisierung zeichnete Roman Riebow von der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin in Hochfrequenz: Von digitalen Megatrends wie New Work, Smart City und Business Innovation bis zur Drohne als Mittel zur Verkehrssicherung beleuchtete der IT‑Leiter neue Handlungsfelder für die Wohnungswirtschaft. Der Referent, der selbst zentrale Denkanstöße in die Runde gab, bescheinigte der Veranstaltung „wirklich neue Impulse“.

IWM-Aktuell PM-Datatrain_Visionäre-Woche-in-Berlin_Bild-2-300x200 Visionäre Woche in Berlin Aktuelles Aus der Branche  Workout Wohnungswirtschaft SAP Cloud Platform SAP Immobilienwirtschaft Immobilienverwaltung Immobilien Digitalisierung Datatrain Coud 2018

Beim Design-Thinking-Workshop am Tag zuvor war Denken Programm: Das Konzept basiert auf einer ausgewogenen Balance zwischen kreativen und analytischen Verfahren, erst wird kritiklos gesammelt, dann fokussiert und verdichtet, immer wieder neu. Im kleinen Kreis erörterten Veranstalter und Teilnehmer strategische Ziele und Aufgaben der Wohnungswirtschaft vor dem Hintergrund der Digitalisierung.

In zwei Gruppen, die eine IT-, die andere Marketing-orientiert, kamen die Entscheidungsträger zu leicht unterschiedlichen Teilergebnissen, die von der Moderatorin zusammengeführt wurden. Insgesamt war man sich einig, die Rolle des Servicepartners einzunehmen und die Kunden ins Zentrum des Handelns zu stellen. Herausfinden, welche Anforderungen bei Mietern und Eigentümern existieren, und dann die entsprechenden Dienstleistungen über digitale Plattformen zur Verfügung stellen, sei Devise – zusammengefasst mit den Schlagworten „Living as a Service“.

Sabine Wiedemann, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin Vertrieb bei Datatrain, freute sich über den „fruchtbaren Austausch mit sprühenden Unternehmenslenkern und ‑denkern im spannenden Rahmen“. Auch die Teilnehmer hätten das Treffen insgesamt sehr positiv bewertet. Ihr Fazit: „Wir werden dieses oder ein ähnliches Format im gleichen Kreis fortführen.“

Bildnachweis: Datatrain GmbH

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.